Stammen die Rechnungen von Malt oder vom Freelancer?

Malt nutzt eine Abrechnungsvollmacht der auf der Website registrierten Freelancer, sobald diese ein Angebot auf der Plattform erstellen. 

Das heißt, Malt kann Rechnungen im Namen und im Auftrag des Freelancers erstellen, mit dem Sie zusammenarbeiten. 

Das ist praktischer für Sie, da Sie eine Rechnung mit dem Malt Logo erhalten, die übrigens wie alle anderen Rechnungen der Freelancer aussieht, mit denen Sie auf Malt zusammenarbeiten (das gefällt auch Ihrer Einkaufsabteilung!). 

Genau das gleiche System wird zur Erstellung der Rechnungen von Verkäufern bei Amazon Marketplace  eingesetzt. 

Es handelt sich also um eine von der Malt Software generierte Rechnung des Freelancers an Sie. Eigentlich ganz einfach!



Hat Ihnen dieser Artikel weiter geholfen?


Powered by HelpDocs