Wie funktioniert die Rechnungsstellung auf Freelancerseite?

Um Ihrem Kunden einen Auftrag später berechnen zu können, genügt es, zunächst ein Angebot über die Malt Mailbox zu erstellen

Der Kunde kann dann Ihr Angebot annehmen, den Auftrag vorfinanzieren, und Sie können mit Ihrem Auftrag beginnen. 

Nach Projektende brauchen Sie nur noch in Ihren Gesprächsverlauf zu gehen und anzugeben, dass der Auftrag abgeschlossen ist. Der Kunde kann dies seinerseits nun auch tun, so dass die Auszahlung des Honorars ausgelöst wird. 

Eine Übersicht Ihrer Rechnungen (sowie der Rechnungen der Malt Provision) finden Sie in der Rubrik „Aufträge".

Achten Sie darauf, Ihre Rechnungsdaten und Ihre rechtlichen Hinweise vor Auftragsabschluss vollständig auf Ihrem Angebot anzugeben, da sie automatisch auf die Rechnung übertragen werden, die nach Auftragsende generiert wird. Ihre rechtlichen Hinweise sowie Ihre Rechnungsanschrift gehören zu den Pflichtangaben.

Hat Ihnen dieser Artikel weiter geholfen?


Powered by HelpDocs