Wie profitiere ich als Freelancer vom Sperrkonto?

Um den Zahlungsprozess für Ihre Aufträge zu vereinfachen, setzt Malt ein Vorfinanzierungssystem (Factoring) ein. 

So erhalten Sie eine schnelle und gesicherte Vergütung.

Dank der Zahlungsplattform Mangopay kann der Zahlungsbetrag für Ihr Honorar auf einem Konto zurückgestellt werden (das weder dem Kunden noch Malt gehört), bis Sie das Projekt abgeschlossen haben. 

Sie arbeiten in dem Bewusstsein, dass Ihr Kunde Ihre Leistungen bereits vorfinanziert hat.
Sobald der Auftrag abgeschlossen ist, können Sie diese Summe freigeben, indem Sie angeben, dass der Auftrag abgeschlossen ist. Daraufhin erhalten Sie die Überweisung auf Ihr persönliches Bankkonto bzw. das Konto Ihres Unternehmens. 

Der Kunde muss den Auftragsabschluss bestätigen, damit die Zahlung ausgelöst wird.

Hat Ihnen dieser Artikel weiter geholfen?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)