Wie überprüft Malt seine Freelancer?

Wir überprüfen alle rechtlichen Dokumente unserer Freelancer auf Malt in Zusammenarbeit mit unserem Finanzdienstleister Mangopay.

Sie sollten darüber hinaus wissen, dass es bei Malt ein Team gibt, das sich der Überprüfung und Moderation neuer Profile widmet, das Community-Team.

Bis die Informationen bezüglich des Unternehmens des jeweiligen Freelancers nicht vollständig und verifiziert sind, überweist Malt den Betrag der Dienstleistung nicht auf das Konto des Freelancers.

Außerdem sind die Profile der auf Malt registrierten Freelancer öffentlich. Ein Profil ist sozusagen das Schaufenster für den Freiberufler, und er hat sicherlich kein Interesse daran, seine Erfahrungen oder Fähigkeiten zu verzerren. Andernfalls wirkt sich dies schnell auf seinen Ruf aus und auch auf die Empfehlungen, die der Freelancer auf Malt von seinen Kunden erhält.

Unser Algorithmus berücksichtigt auch diese Informationen und schlägt Profile mit Empfehlungen vor, die von Malt-Kunden nach abgeschlossenen Aufträgen abgegeben wurden. Es berücksichtigt sowohl öffentliche Empfehlungen, die auf Malt sichtbar sind, als auch private, die an unser Team gesendet werden.


Hat Ihnen dieser Artikel weiter geholfen?


Powered by HelpDocs